Headerbild

Spielbericht C2 – HU 1:4 (0:2) vom 16.09.2018

21. September 2018 | 15:20

Wir erwarteten die 2004er Mannschaft aus Henstedt Ulzburg, die Favoritenrolle war klar vergeben. Zur Halbzeit stand es 0 zu 2, wir standen gut, HU fand nicht die richtigen Mittel. Das 0 zu 1 fiel nach einer Ecke, das 0 zu 2 durch einen Fernschuss. Wir setzten immer mal wieder Nadelstiche gegen die körperlich überlegenen Gäste, spielten dann unsere Konter nicht konsequent genug aus. In der 56. Minute schafften wir durch Nofil den Anschlusstreffer,  und drückten auf den Ausgleichstreffer. In den letzten Minuten setzten wir alles auf eine Karte und reduzierten die Defensivleute. 3 Minuten vor Schluss fiel das 1 zu 3. Im Anschluss schossen wir ein Tor nach wiederum schönen Konter, der Schiri pfiff Abseits, war sehr knapp, die Entscheidung des guten Schiris respektiere ich. In der Schlussminute fiel das 1 zu 4. Sehr couragierte Leistung unserer Jungs gegen eine körperlich überlegene Mannschaft, das Spiel war drei Minuten vor dem Ende noch nicht entschieden.

Daniel und ich waren sehr zufrieden mit dem Auftreten unserer eigenen Mannschaft, das gegnerische Team spielte komplett zwei Jahre zuvor in der Verbandsliga und belegte dort einen Spitzenplatz, umso höher ist unsere Leistung einzuschätzen. Lob an alle Spieler! Ein nicht erwarteter Punkt wäre trotzdem gut gewesen.

 

Geschrieben von Thomas

Nordlichter Norderstedt – C 2, 2:2 (1:1) vom 08.09.2018

12. September 2018 | 12:46

Im Abstiegsduell trennten wir uns 2 zu 2, wobei wir durch Costi und Nofil zwei Mal in Führung gegangen waren. Unsere Leistung war nicht so stark wie in der Vorwoche, es spielten einige Spieler unseres dezimierten Kaders (und ich war froh darüber), die aufgrund von Verletzungspausen und Krankheit nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte waren. Unser erstes Tor war gut herausgespielt (Pass Nico), beim zweiten Tor hatten wir die gütige Mithilfe der Norderstedter (zuvor schneller Freistoß von Jesem). Bei beiden Toren der Norderstedter zeigten wir uns auch freundlich (Abstände  zu groß, kein energisches Einschreiten, Ecke segelt durch den Strafraum).

Insgesamt kein gutes Spiel, die Jungs haben ihr Bestes gegeben. Die Punkteteilung ist gerecht, erhofft hatte ich mir mehr, der Norderstedter Trainer aber ebenfalls. Schade nur, dass zwei Mal der Schiri auf Zuruf von außen Abseits pfiff und zwei Mal ein Spieler der KT frei vor dem Torwart gestanden hätte und aus unserer Sicht der Pfiff eben zwei Mal falsch war, insbesondere wenn unser Spieler aus der eigenen Hälfte gestartet ist.

 

Geschrieben von Thomas

Unglückliche Niederlage gegen BooGro 1:3 (1:1) vom 02.09.2018

3. September 2018 | 12:00

BooGro hatte ihr erstes Spiel 7:0 gewonnen, wir mit dem gleichen Ergebnis verloren, die Favoritenrolle war schon vor dem Spiel klar vergeben. Insbesondere auch, da wir diverse Verletzte/Kranke vor dem Spiel hatten. Wir bekamen dankenswerter Weise Justin (fiel leider nach 15 min aus) und Colin aus der C 3 sowie den Torwart Yannick (als Feldspieler) aus der C1. Costi meldete sich kurzfristig wieder gesund, so dass wir zwei Wechselmöglichkeiten hatten.

BooGro kam während der ersten Halbzeit nicht ins Spiel, wir führten schnell durch ein Tor von Yannick. Im Anschluss hatten wir zwei Großchancen durch Yannick und Costi, die beide im 1 Vs 1 am sehr guten D-Jugendtorwart von BooGro scheiterten (identische Szenen vom 1 zu 0). Statt mit 3 zu 0 gingen wir mit einem 1 zu 1 in die Halbzeit, da aus dem Gewühl heraus ein Querschläger direkt vor der Halbzeit bei uns im Tor landete. Maik musste bis dato keinen einzigen Ball halten.

In Halbzeit 2 änderte sich nicht viel, BooGro fand nicht die Mittel gegen uns, war feldüberlegen und mittlerweile mit wütenden Angriffen agierend, wir aber immer wieder mit Nadelstichen gefährlich. In der 58. Minute fiel dann das 1 zu 2. Wir öffneten und kassierten dann in der Nachspielzeit das 1 zu 3.

Klasse Leistung und temporeiches Spiel unserer Jungs gegen einen ambitionierten Gegner, der Trainer des Gegners sowie Daniel und ich waren der Meinung, dass ein Unentschieden das gerechte ‚Resultat gewesen wäre. Das Ergebnis hätte ich vor dem Spiel in jedem Fall unterschrieben, nach dem Spiel muss man sagen, dass es schade ist, nach so einem guten Spiel ohne Punkte dazustehen.

 

Geschrieben von Thomas

Spielbericht SV Tungendorf – C 2 7:0 (2:0) vom 26.08.2018

28. August 2018 | 11:49

Der SV Tungendorf war fast durchweg eine 2005 er Mannschaft, die letztes Jahr in der D-Jugend zu den Spitzenteams in Schleswig-Holstein gehörte.

Zwei Spieler fehlten uns, so dass wir nur mit dem Restkader von 13 Kindern zum erwartet schweren Auswärtsspiel anreisen mussten. In der ersten Halbzeit gerieten wir unter Druck, blieben aber trotz dessen geordnet und hielten dagegen, drei Entlastungsangriffe unsererseits hatten durchaus Aussicht auf Erfolg. Mit ein wenig Glück hätten wir in Führung gehen können. Maik hielt einige großartige Bälle, das 2:0 zur Halbzeit entsprach dem Spielverlauf.

Zur zweiten Halbzeit ließen wir Nofil und Costi wegen muskulärer Probleme nicht mehr spielen, alle anderen mussten durchspielen. Bis zur 49. Minuten hielten wir das 2 zu 0. Wir kamen nicht mehr aus unserer Hälfte heraus, es fehlten die Körner, so dass im Anschluss Tor auf Tor fiel, allerdings vier Mal durch sehenswerte Schüsse aus 16 – 20 Metern. Tungendorf spielte mit uns Katz und Maus, wäre das Spiel 10 Minuten länger gegangen, wären wir wohl zweistellig abgeschossen wurden.

Fazit: Tungendorf war uns in allen Bereichen überlegen, technisch deutlich besser, spritziger, ausdauernder, spieltechnisch, im Kopf und auch körperlich stärker, weiter in der Vorbereitung. Richtig fordern konnten wir Tungendorf nicht. Der Spielstand geht in Ordnung, allerdings war unser Kader auch dezimiert. Die ersten 45 Minuten geben Hoffnung auf mehr. Es werden körperlich noch stärkere Teams kommen, wir werden uns aber auch entwickeln und es wird Gegner geben, die wir fordern können, ich hoffe allerdings, dass verletzungsmässig bei uns nicht viel passiert, weil wir nicht die Möglichkeit aus eigenen Mitteln haben, Ausfälle zu kompensieren. Mit einem vollen Kader hätte Tungendorf mehr Gegenwehr erhalten.

 

Geschrieben von Thomas

Trainingsplatz Hamburger Str. freigegeben

24. August 2018 | 12:56

Ab dem 29.08 trainieren wir an der Hamburger Str 70., dortige Schule. Am 29.08 und 31.08 kann dort nicht geduscht werden.

Aus diesem Grund wird das erste Heimspiel dann am Marschweg im Stadion stattfinden.

Ältere Beiträge »»


Termine

Trainingszeiten
 
Mi, 26.09.17.00 - 19.00 Uhr Hamburger Str
27.09. - 09.10 trainingsfrei, Training gemäß Trainingsplan
Mi, 10.10.17.00 - ca 19.00 Uhr Marschweg, Fitness, ggf Fußball, je nach TN-Zahl
Fr, 21.0916.30 - 18.30 Uhr Hamburger Str
Di, 16.1010.00 - 12.00 Uhr, Hmb Str., ggf. Marschwweg
Mi, 17.1010.00 - 12.00 Uhr, Hmb Str., ggf. Marschwweg
Do, 18.1010.00 - 12.00 Uhr, Hmb Str., ggf. Marschwweg
Sa, 21.10/So 22.10Testspiel in Klärung
Mi, 24.10Training 17.00 oder 17.30 h, 2 Std, Platz in Klärung
Fr, 26.10Training 1630 bis 18.30h, Platz in Klärung
Fr. 02.11Training 1630 bis 18.30h, Platz in Klärung

Spiele  
Sa/So, 20./21.10Testspiel in Klärung
Mi, 31.10., 11.00 UhrTSV Bordesholm - KT 2
So, 28.10., 11.00 UhrSG Gadeland / VfR Nms 2 - KT 2
So, 04.11., 13.00 UhrKT 2 - PSV NMS
So, 11.11., 13.00 UhrKT 2 - SG Wank/Born/Schm/Tra
So, 18.11., 11.00 UhrSG Trave 06 Segeberg - KT 2
So, 25.11., 13.00 UhrKT 2 - GutHeil NMS
So, 02.12., 13.00 UhrKT 2 - SV Tungendorf

Turniere 

sonstige Termine